1995  wird im Café Spitz die Alte Garde gegründet; eine ruhigere Fasnacht mit weniger Cortège und mehr Pausen erwartet die Gründungsmitglieder, die auch die schnellen Märsche lieber hören als mitspielen wollen.

1996 1. Fasnacht der alten Garde mit dem Sujet „Suuri Stai“.

2001  stossen 4 Tambouren und 5 Pfeifer zur Alten Garde der Muggedätscher.